Reiten in Barcelona und Katalonien

Auch leidenschaftliche Städteentdecker haben nicht immer Lust auf City Touren, Sightseeing und Barcelona Stadtführungen. Ab und zu muss man einfach aus der Stadt raus, um Natur, Strand und auch Stille zu genießen.  Eine unserer Barcelona Stadtführerinnen zum Beispiel geht sehr gerne reiten. Allerdings hat sie ihr eigenes Pferd auf dem Bauernhof ihrer Eltern. Sie hat für uns aber eine kleine Liste von Reiterhöfen zusammengestellt. Sollten Sie Lust haben, während Ihres Barcelona Aufenthalts mal der Hektik der Stadt zu entfliehen, könnten Sie bei diesen Reitställen ja mal anfragen. (Klicken Sie einfach auf die fettgedruckten Namen der Reiterhöfe, um auf deren Webpage zu gelangen)

Club Hípica Collserola

Vielmehr als nur ein einfacher Reitstall, nicht weit von der Innenstadt, im schönen Naturpark Collserola.

Can Caldes Hípica

Eine Reitschule in Sant Cugat. Für Leute, die richtig reiten lernen wollen. Aber auch für diejenigen, die sich nur für ein paar Stunden auf den Sattel schwingen wollen. Der Reiterhof bietet 1 und 2 stündige Ausritte an.

Hípica Can Feliu

Ausritte auf Pferd oder Esel im Naturpark Delta del Llobregat.

Club Hípico Vallromanes

Reitunterricht und Ausritte durch schöne Landschaften.

Centre Eqüestre Can Nicolau

Ein Reitstall in Torrelles de Llobregrat, der Reitstunden anbietet. Unvergessliche Stunden im Sattel ist die Devise.

Zur Zeit nur telefonisch zu erreichen: 0034 654 777 481

Wenn Sie wieder in Bcn Stadt sind und Lust auf Sightseeing haben, sind wir für Sie da. Barcelona Dragon Tours, Ihre Adresse für deutschsprachige Stadtführungen in Barcelona. City Touren und mehr.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen auf Entdeckungsreise zu gehen.

Bis bald. Ihre Barcelona Stadtführer.

 

 

Einen Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*