Deutschsprachige Touren und Stadtführungen durch Barcelona: Unser Tipp: Sagrada Familia ohne Anstehen

An die 7 Millionen Menschen kommen jedes Jahr nach Barcelona. Viele von den Besuchern, die hier Sommer wie Winter durch die Straßen schlendern, sind Wiederholungstäter. Denn wer einmal hier war, den lässt Barcelona nicht so schnell wieder los. Glauben Sie mir. Wenn Sie nach Ihrer Reise wieder zu Hause in Ihrem Bett liegen, könnte es sein, dass Sie von dieser wunderbaren Stadt am Mittelmeer träumen. Und irgendwann, wenn die Sehnsucht allzu groß wird, kaufen Sie sich wieder ein Flugticket.

Barcelona macht süchtig. Aber vielleicht ist ja etwas dran an der Legende, dass man wiederkommt, wenn man auf den oberen Ramblas vom Canaletas Brunnen trinkt. (oder nur dran vorbeigeht)

Den Barcelonesen selbst scheint der Erfolg ihrer Stadt manchmal ein wenig unheimlich zu sein. Jetzt bitte nicht missverstehen. Die Katalanen sind ein sehr gastfreundliches Volk. Und natürlich sind Sie sehr stolz darauf, dass ihr Barcelona so beliebt ist. Aber gerade in den Sommermonaten fühlen sich die Leute, die in der Nähe von Sehenswürdigkeiten wohnen, manchmal ein wenig vom Ansturm überfordert. Verständlich, nicht wahr?

Aber auch Touristen sind genervt, wenn Sie zum Beispiel vor Museumseingängen und Verkaufsschaltern warten müsen.

Leuten, die voller Vorfreude zur Sagrada Familia fahren, bleibt vor Schreck der Mund offen stehen, wenn sie von der U-Bahn zur Straße hochkommen. Dann heißt es erst einmal ewig lang an wartenden Menschen vorbeigehen, um das Ende der Schlange zu finden. Und mit jedem Schritt sinkt der Stimmungsbarometer.

Urlaubszeit ist kostbar. Die sollte man nun wirklich nicht mit Anstehen vergeuden.

Zum Glück gibt es Internet.

Unser Vorschlag:

Nehmen Sie zuerst an unserer Gaudi Tour oder an unserer Barcelona Stadtführung  über den Modernisme teil.

„Gaudi Nahaufnahmen“ oder auf „Kalender“ klicken, um zu buchen.

Wir bleiben auf diesem Stadtrundgang zwar auf den Straßen und schauen uns die Gaudi Gebäude nur von außen an, aber auf der Führung setzen wir uns intensiv mit seinem Leben und Schaffen auseinander. Am Ende nähern wir uns der Sagrada Famila und betrachten die Fassade der Geburt und  die Fassade der Passion eingehend. Die Fassade der Herrlichkeit ist leider noch eine glatte Betonwand. Aber bald….

Die Sagrada Familia sollten Sie aber auf alle Fälle auch von Innen sehen. Ich verspreche es Ihnen: sobald Sie diesen einmaligen Kirchenraum betreten, wird Ihnen die Spucke wegbleiben. Ein Moment, an den Sie noch lange zurückdenken werden.

Das Ticket besorgen Sie sich online, am besten schon von zu Hause, wo Sie es sich bequem wie einen Boarding Pass mit Barcode ausdrucken können.

Wenn Sie dann zur Kirche kommen, gehen Sie einfach wie ein VIP Gast and der Schlange vorbei und direkt in den Tempel hinein.

Klicken Sie einfach auf „Sagrada Familia Ticket online buchen“, um auf die Seite der Sagrada Familia zu gelangen.

Öffnungszeiten:

Basilica

Oktober bis März:  9 Uhr  – 18 Uhr

April bis September:  9 – 20 Uhr

25. und 26. Dezember und 1. und 6. Januar: 9 Uhr – 14 Uhr

Krypta:

Die Krypta kann man kostenlos besichtigen. Jeden Tag wird dort die Heilige Messe gefeiert.

Besichtigung der Krypta:

Montag bis Samstag: 9Uhr – 10 Uhr und  18 Uhr – 21 Uhr

Sonntag und Feiertage: 9 Uhr -14. Uhr und 18 Uhr – 21 Uhr

Heilige Messe

Monag – Freitag
  • 9 Uhr. (auf  Spanisch)
  • 20.15 Uhr (auf Katalanisch)

Samstag

  • 9 Uhr. (auf Spanisch)
  • 19:30 Uhr (auf Katalanisch)

Sonntag

  • 9 Uhr. (auf Spanisch)
  • 10:30 Uhr. (auf Katalanisch)
  • 11:45 Uhr. (auf Spanisch)
  • 13 Uhr (auf Katalanisch)
  • 18:30 Uhr  (auf Katalanisch)
  • 20:15 Uhr (auf Spanisch)

Öffentliche Verkehrsmittel

U-Bahn

L5 und L2 Sagrada Familia

Bus

19, 33, 34, 43, 44, 50, 51, B20 und  B24

Eingrittspreise Übersicht:

Sagrada Familia mit Guide 19. 30 Euro

Sagrada Familia plus Türme mit Guide 23.80 Euro

Sagrada Familia mit Audio Guide 19.30 Euro

Sagrada Familia plus Türme und Audiogudie 23.30 Euro

Sagrada Famila und Gaudi Haus Museum Park Güell: 18.30 Euro

Sagrada Familia ohne Guide: 14.80 Euro

Museum Gaudi Haus Park Güell: 5.50 Euro

Die Weihnachts – Fassade  (Fachada del Nacimiento)

Die Leidens – Fassade (Fachada de la Pasión)

Endspurt. Die letzte Bauphase ist erreicht. 1926, wenn sich Gaudis Todestag zum hundersten Mal jährt, soll das Bauwerk fertig werden.

Einen Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*